Unsere Anlagen astrologisch und psychologisch betrachtet

Unsere Umgebung fördert und akzeptiert ganz bestimmte dieser angeborenen Eigenschaften. Manche dieser Besonderheiten werden von unseren Nächsten nicht erkannt oder nicht gewünscht. Unsere Kinderseelen wachsen mit diesem mehr oder weniger eingeschränkten Bild von uns selbst auf. Als Erwachsene entdecken wir dann Dinge an uns, die uns zuvor verborgen waren. Manches bleibt uns dauerhaft verborgen. Diese Talente liegen brach, diese Fähigkeiten setzen wir nicht ein. Möglicherweise behindern sie uns sogar, wenn wir uns ihrer nicht bewusst werden. Astrologie und Psychologie sprechen davon, dass das Unterbewusstsein mitunter stärker ist, als das Bewusstsein. So ist es möglich, unsere eigenen unbewusst vorhandenen Persönlichkeitsanteile in Form von anderen Menschen mit ähnlichen Persönlichkeitsanteilen in unser Leben zu ziehen (Projektion). Meist geraten wir auf diese Weise eher in Schwierigkeiten. Denn die guten Seiten dieser unbewussten Talente entdecken wir fast immer erst, wenn wir sie bewusst wahrnehmen können.

Zurück zur Startseite